Zweimal standesgemäß - Saison 2021/22 - News - redhocks.de

Zweimal standesgemäß

Lukas Wexenberger und seine Red Hocks arbeiten auf die neue Bundesligasaison hin. (Foto: Finkenzeller)

Vorbereitung: Red Hocks testen erneut gegen Regionalligisten

Kaufering – Die Bundesligafloorballer der Red Hocks haben in Vorbereitung auf die neue Saison zwei weitere Testspiele bestritten. Wie schon zwei Wochen zuvor ging es gegen die Regionalligisten Stern München 2 und Lumberjacks Rohrdorf. Die Ergebnisse fielen mit 13:1 und 11:2 in verkürzter Spielzeit erneut standesgemäß aus. „Diesmal sind wir besser mit der Aufgabe zurecht gekommen“, fasst Trainer Markus Heinzelmann zusammen. Sein Team verbuchte mehr Ballbesitz als zuletzt und erarbeitete sich gegen die klassentieferen Gegner geduldig seine Chancen. Auch beim Abschluss stellte der Coach eine Aufwärtstendenz fest. „Dennoch sehen wir sowohl hier als auch bei der Technik am Ball noch reichlich Luft nach oben.“ Im Rahmen der sieben Einheiten am Wochenende – die Partien in Rohrdorf nahe Rosenheim waren Programmteil eines Trainingslagers, bezeichnete Heinzelmann die Auftritte seiner Mannschaft als ordentlich. „Im letzten Drittel waren wir im Kopf und in den Beinen oft einen Schritt zu spät“ erklärt Kilian Tiefenthaler, früherer Angreifer der Red Hocks und heute Rohrdorfer Spielertrainer. „Manche Konter hätten wir konsequenter zu Ende spielen können, zusammenfassend war es aber ein gerechtes Ergebnis, welches den Unterschied von Regional- zu Bundesliga deutlich macht.“