Mit Aufwind auf der Jagd nach weiteren Punkten - Saison 2021/22 - News - redhocks.de

Mit Aufwind auf der Jagd nach weiteren Punkten

In Berlin wollen die Red Hocks am Sonntag ihre nächsten Saisonpunkte holen.

 

Red Hocks treten am Sonntag bei den Berlin Rockets an

Kaufering - In der letzten Woche konnten sich die Kauferinger Löwen das erste Mal in dieser Saison mit Punkten aus dem heimischen Sportzentrum verabschieden. Nun gilt es, sich in der kommenden Partie am Sonntag, 10. Oktober, die nächsten Punkte gegen die Berliner Rockets zu sichern. Spielbeginn in der Hauptstadt ist um 15 Uhr.

 

Die Tabelle deutet schon an, dass es heiß hergehen könnte: Gerade mal mit einem Punkt Vorsprung vor den Red Hocks belegt der Gastgeber, dank eines Sieges gegen Schriesheim, Tabellenplatz 11. Bereits am ersten Spieltag hatten die Berliner ihr Potenzial unter Beweis gestellt: Zwar unterlagen sie am Ende gegen die Red Devils Wernigerode mit 5:8, lieferten allerdings einen großen Kampf. Weniger spannend liefen dann die letzten beiden Spieltage, als man in Schenefeld und Holzbüttgen mit 4:10 und 1:10 unterlag. Was in der Startphase auffiel: Neuzugang Janne Makkonen kristallisiert sich schon jetzt als Top-Verpflichtung heraus, er war bislang an 15 der 19 Berliner Treffer direkt beteiligt, ganze 13 erzielte er sogar höchstpersönlich. Auf ihn gilt es deshalb ein besonderes Augenmerk zu legen.

 

Für die Kauferinger derweil gilt es nun, dort weiter zu machen, wo sie zuletzt aufgehört hatten. „Bereits vor dem Spiel gegen Leipzig waren wir überzeugt, dass wir das Potenzial haben, in dieser Saison gegen jeden Gegner mithalten zu können. Dass wir das Zeug dazu haben, konnten wir schon gegen Gegner wie Chemnitz und Weißenfels unter Beweis stellen und gegen den MFBC haben wir es nun geschafft, uns für die Arbeit in den vergangenen Wochen zu belohnen“, äußert sich Headcoach Markus Heinzelmann.

In den letzten Spielen hatten die Red Hocks gerade in puncto Zusammenspiel mit kontrolliertem Druck nach vorne und eisernen Willen in der Verteidigung weiterentwickelt. So will man auch das Selbstvertrauen durch den Sieg gegen Meister Leipzig in die Partie am Sonntag mitnehmen.