Info für alle Bundesliga-Dauerkarteninhaber - Saison 2020/2021 - News - redhocks.de

Info für alle Bundesliga-Dauerkarteninhaber

Das Heimspiel gegen Holzbüttgen sollte das einzige der abgebrochenen Bundesliga-Saison bleiben. Nun können die Fans der Red Hocks entscheiden, wie sie mit ihrer Dauerkarte verfahren wollen. (Foto: Finkenzeller)

Das Heimspiel gegen Holzbüttgen sollte das einzige der abgebrochenen Bundesliga-Saison bleiben. Nun können die Fans der Red Hocks entscheiden, wie sie mit ihrer Dauerkarte verfahren wollen. (Foto: Finkenzeller)

Nach Bundesliga-Abbruch: Red Hocks beschließen Regelung für Dauerkarteninhaber

Kaufering – Große Mühen hatten die Red Hocks unternommen, um zu ihrem ersten und im Nachhinein einzigen Heimspiel der Bundesliga-Saison 2020/21 zumindest einen Teil ihrer treuen Fans im Sportzentrum begrüßen zu dürfen. Doch kurz darauf folgte der erneute Lockdown, Anfang März der endgültige Abbruch der Spielzeit. Nun wenden sich Kauferings Floorballer an ihre Dauerkarteninhaber.

Per Mail trat der Förderverein der Red Hocks an all jene heran, die sich im Herbst trotz unsicheren Vorzeichen zum Kauf eines Saisontickets entschlossen hatten. „Wir wollen möglichst allen Präferenzen nachkommen und bieten deshalb drei Optionen an, aus denen ausgewählt werden kann“, erklärt der Vorsitzende Stephan Rietig: Neben der Rückerstattung des vollen Preises können die Fans sich bis zum 11. April auch für eine kostenlose Dauerkarte für die neue Saison 2021/22 entscheiden oder das bezahlte Geld an den Förderverein spenden. Dieser wiederum unterstützt damit die gesamte Sparte Floorball, inklusive des Nachwuchses.

„Ganz egal welche Option Ihr wählt, wir bedanken uns herzlich bei Euch allen für die Treue und Unterstützung und wünschen Euch und Euren Familien weiterhin alles Gute in der aktuellen Situation“, schließt Rietig ab. „Wir freuen uns sehr darauf, in Zukunft wieder gemeinsam mit Euch spannende Bundesligaspiele erleben zu können.“