Starkes Team an der Bande - Saison 2021/22 - News - redhocks.de

Starkes Team an der Bande

Im Doppeleinsatz für die Red Hocks: Dieses Trio kennt die Spielerperspektive, als Trainer bringen sich Tizian Heinzelmann (U17), Lukas Wexenberger (Herren 2) und Marc Lippert (Kleinfeld) (v. links) aber auch auf der anderen Seite der Bande ein. (Foto: Finkenzeller)

 

Auch in der neuen Saison: Red Hocks bauen weiter auf große Trainerschaft

Kaufering – Großen Zulaufs erfreuen sich derzeit die Mannschaften der Red Hocks. Der größte Teil der Floorballerinnen und Floorballer hat seinem Sport die Treue gehalten, nach der Rückkehr in die Halle interessieren sich viele Neulinge für ein Schnuppertraining. Getragen wird all das erneut von einer vielköpfigen Trainerschaft.

Nach siebenmonatiger Zwangspause überrascht es auf den ersten Blick, doch tatsächlich ist die Vorbereitung auf die neue Saison in diesem Jahr – wenn keine erneuten Corona-Verschärfungen dazwischen kommen – länger als sonst. Denn währen die Deutschen Meisterschaften als Schlusspunkte der letztjährigen Spielzeiten bis weit in den Juni hinein angesetzt waren, ist die alte Saison in diesem Jahr längst Geschichte. Der Jahrgangswechsel konnte somit früher vollzogen werden, die Eindrücke der ersten gemeinsamen Trainingseinheiten in der Halle haben die neuen Teams bereits gesammelt.

Angeleitet werden sie dabei von einer erneut großen Anzahl an Trainerinnen und Trainern. „Dass so viele Ehrenamtliche sich einbringen, ist unser allergrößtes Pfund“, freut sich Nachwuchsleiter Rasso Schorer. Denn so komme in den Staffs der jeweiligen Teams nicht nur ein vielfältigerer Meinungsaustausch zustande: „Es kann immer mal sein, dass man durch Arbeit, Prüfungen oder dergleichen zeitlich eine stressigere Phase hat. Dann tut es gut zu wissen, dass das Trainerteam das gemeinsam auffängt und man nicht das Gefühl hat, man müsse sich jetzt zerreißen.“ Gerade zu Saisonbeginn, wenn viele organisatorische Angelegenheiten und Papierkram – zu Coronazeiten noch mehr als zuvor – zu erledigen sind, ist so eine Arbeitsteilung eine echte Stütze.

Betreut werden die Teams von:

U7: Christine Gerstmann, Marie Heinzelmann, Lisa Lutzenberger, Doris Manhart, Maximilian Manhart, Rainer Rubenwolf

U9:Joachim Günther, Jonathan Krevet, Mathias Scheid, Jonas Schweyer, Melanie Schweyer, Tom Zöllner

U11:Moritz Ballweg, Jonas Fellner, Vincent Kliemann, Christoph Reichenberger, Rasso Schorer, Daniel Wipfler

U13:Nico Leonhardt, Ferdinand Reichenberger, Luca Schmitz, Tim Utecht

U15:Christian Brücklmayr, Raphael Heinzelmann, Moritz Huppmann, Norman Krevet, Sarah Rubenwolf

U17:Tizian Heinzelmann, Marco Keß, Benedikt Richardon, Rasso Schorer, Bernhard Wagner

Damen: Daniel Lindner

Kleinfeld: Daniel Lindner, Marc Lippert

Hobbyrunde: Alf Fuchs

Herren Regionalliga: Tom Richardon, Lukas Wexenberger

Herren Bundesliga: Markus Heinzelmann, Christoph Huber, Marc Ullius, Justus Wende

Torwarttraining: Moritz Huppmann mit Unterstützung erfahrener Goalies

 

Daneben boten sich mehrere Freiwillige als Springer an – falls doch einmal Not am Mann oder der Frau ist. Jenen Trainern, die zur kommenden Saison ausschieden, sprechen die Red Hocks ihren allergrößten Dank aus. „Vor allem nach dieser anspruchsvollen letzten Saison, durch die sie uns gelotst haben.“ Die Übersicht aller Teams samt Trainingszeiten findet sich hier.

Nachdem das Sportzentrum gerade erst wieder mit Leben erfüllt worden ist, ist es allerdings schon bald wieder zu: Der Boden wird erneuert. „Das nimmt uns aber nichts von unserem Elan“, ist sich Schorer sicher. „Wir haben zuletzt schon einige Quadratmeter an Outdoorboden in Eigenregie erwerben können. Damit bekommen wir coole neue Impulse unter freiem Himmel hin.“ Bei dieser noch kleinen Fläche soll es aber nicht bleiben. Noch immerhin läuft das Online-Voting, für dessen Sieger die Sparda-Bank Augsburg e. V. 3.000 Euro vergibt. „Diese Summe wäre ein toller Baustein, um nachlegen zu können“, so Schorer. Die Abstimmung ist unter https://www.survio.com/survey/d/R3C/spardaspendenwahl2021 zu finden. Um teilzunehmen, ist keine Registrierung und kein Hinterlegen persönlicher Daten notwendig.