Welche Familie führt den Floorball am besten?

Kaufering – Für jede Menge Floorball-Gaudi hat das Eltern-Kind-Turnier gesorgt, das die Red Hocks Kaufering am Samstag im Sportzentrum abhielten. 24 Duos, bestehend aus jeweils einem Elternteil samt Sprössling, traten in zwölf Teams an. Welche Familien gemeinsam eine Mannschaft bildeten, war zuvor ausgelost worden. „Ich hatte den Eindruck, dass alle großen Spaß hatten, sodass wir auf jeden Fall eine Wiederholung anpeilen“, fasst Spartenleiter Kevin Keß (7. v. rechts) zusammen. „Zu sehen, wie die Mama die gegnerischen Angreifer zur Verzweiflung bringt und das Tochter-Papa Gespann wirbeln, war schon cool.“ Den großen Wanderpokal einstweilen ins Regal stellen dürfen sich Dominik und Christian Bürger sowie Daniel und Hans-Peter Wipfler, die im spannenden Finale knapp die Oberhand gegen Alex und Michael Stolle sowie Nina und Dieter Opitz behielten. (Text/Foto: Red Hocks)