Eltern-Kind-Torejagd am 6. Juli

Die Brüderpaare Falkenberger, Wipfler und Rieß (v. links) stehen öfter miteinander auf dem Feld. Am 6. Juli laden die Red Hocks zur großen Familien-Sause.
(Foto: Tillmann)

Red Hocks laden Familienmitglieder zum sparteninternen Gaudi-Zocken ein

Kaufering – Geschwister-Duos und sogar -trios haben in den Mannschaften der Red Hocks schon immer Tradition. Am Samstag, 6. Juli, sind aber die Mamas und Papas gefragt: Dann steigt das sparteninterne Eltern-Kind-Turnier der Red Hocks im Sportzentrum.

Seite an Seite mit den Eltern auf Torejagd gehen – daran hat jedes Floorball-Talent Spaß. Oder vielleicht hat der ein oder andere Hobbyrunden-Crack Lust, seinem Sprössling mal den schnellen Sport näher zu bringen? Anmelden können sich Eltern-Kind-Gespanne, von denen mindestens ein Spieler Mitglied sein muss, noch bis Dienstag, 25. Juni. Rechtzeitig erhalten alle Teilnehmer eine Mail mit ihren zugelosten Teams (die Eltern-Kind-Paare bleiben beisammen) und weiteren Informationen. Schläger werden gestellt, Gebühren für eine Teilnahme entstehen keine. "Ich bin gespannt, wie sich die Familien präsentieren und ob sich das ein oder andere Familienmitglied in den vergangenen Jahren etwas abschauen konnte", freut sich Spartenleiter Kevin Keß auf den Termin.

Los geht es am Turniertag gegen 10 Uhr. 

Anmeldung und Infos an spartenleitung@redhocks.de 

Direkt im Anschluss gibt die Spartenleitung in einer Informationsveranstaltung Einblick in ihre Arbeit und die Planungen für die kommende Saison. Weitere Informationen hierzu folgen.