Gemeinsam für den Floorballsport in Kaufering

Kaufering – Unter dem Motto „Die Floorball-Marktgemeinde“ hatten die Red Hocks ihren erfolgreichen Saison-Endspurt in der Bundesliga bestritten; im Sommer stehen mit gleich drei Nachwuchs Groß-Events – darunter die deutsche Meisterschaft der U15 – die nächsten Highlights an. Wie etabliert die Sportart mittlerweile in und um Kaufering ist, beweist auch das Engagement des eigenen Fördervereins. Dieser hält der Sparte des VfL Kaufering in vielen Belangen den Rücken frei, bringt sich an zahlreichen Stellen organisatorisch und mit helfenden Händen ein. Jüngst gab es auch wieder eine Geldspritze: Mit 3.000 Euro unterstützt der Verein den Floorball-Nachwuchs in der kommenden Saison, Stephan Rietig (in Jacke) und Susanne Szirbeck (mit Schal) übergaben den Scheck beim jüngsten Heimspiel vor knapp 400 Zuschauern an Bundesliga-Kapitän Maximilian Falkenberger (Nummer 18). „Ich gehöre mit 24 Jahren ja schon zu den alten Hasen“, so der deutsche Nationalspieler. „Es ist schön zu sehen, dass immer wieder Talente aus dem Nachwuchs hochkommen und unsere Jugendteams zu den Besten in Deutschland gehören.“ Dazu, dass das so bleibt, trage der Förderverein einen ganz wichtigen Teil bei. Text/Foto: Red Hocks/Schmidt